CAD-Plan für ein Bad mit XL-Fliesen - Draufsicht

CAD-Plan für ein Bad mit XL-Fliesen

Posted on Posted in Projekte

Diese CAD-Planung kann vor allem eines verdeutlichen, nämlich wie man ein kleines Bad mit XL-Fliesen geräumiger und aufgeräumter wirken lassen kann. Die Grundüberlegung dahinter dürfte jedem geläufig sein: Je kleiner ein Raum, desto unordentlicher erscheint er, je mehr Elemente in ihm hinzugefügt werden. Ein kleines Büro wirkt bereits chaotisch, wenn sich darin nur auf dem Schreibtisch Akten stapeln. Ist ein solcher Schreibtisch hingegen in einem größeren Büro gelegen, fällt die Unordnung darauf kaum ins Gewicht.

Einen solchen Komfort haben gerade diejenigen Haushalte nicht, in denen ein Badezimmer kleiner geschnitten ist. Unabhängig davon, wie man den Raum letztlich pflegt, kann man bereits in der Planung zwei Vorkehrungen treffen, um einem unübersichtlichen Erscheinungsbild des Bades vorzubeugen:

Einerseits sollte man möglichst viel leicht erreichbaren Stauraum in das Bad integrieren, damit Badeutensilien nach der Nutzung nicht ungeordnet stehen bleiben. Wichtig ist dabei, dass man Schrankfächer und Regale lückenlos in die Raumstruktur einfügt. Andernfalls droht man das Kind mit dem Bade auszuschütten und den kleinen Raum durch zusätzlich herausstechende Schrankelemente zusätzlich zu verengen. Im Beispiel wurde stattdessen die Trennwand zur Dusche und die Kommode unter dem Waschbecken maximal ausgenutzt.

CAD-Plan für ein Bad mit XL-Fliesen - Sicht auf die Komode

Darüber hinaus kann man das Erscheinungsbild des Bades aber vor allem dadurch größer wirken lassen, indem man die Ecken und Linien des Raumes reduziert. Ein effektives Mittel hierzu sind großformatige XL-Fliesen. Idealerweise schließen diese bündig mit anderen Raumelementen wie Regalbrettern ab.

CAD-Plan für ein Bad mit XL-Fliesen - Sicht aufs Waschbecken